7/11/2018

Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag


Following the idea of “Frau Liebe” I want to show on every Sunday (or usually on a Wednesday) seven things which I used - with my hands - during the day.

Nach der Idee von "Frau Liebe" gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Mittwoch) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe.

1.
Watering the bushes and plants in the early morning. That’s the best time for sufficient water pressure in the pipes - in the evenings everyone is watering their gardens and water flow is getting slow.
Am frühen Morgen bewässerte ich den Garten. Das ist derzeit die beste Zeit dafür, denn am Abend, wenn alle ihre Rasensprinkler anstellen, ist der Wasserdruck ziemlich niedrig.

2. 
Breakfast on the terrace - summer is wonderful :) Plus, a very hungry cat.
Frühstück auf der Terrasse - Sommer ist einfach toll :) Und unsere Katze war natürlich auch ausgesprochen hungrig.

3. 
A lunch meet up with friends - but I wasn’t hungry enough after breakfast, so I just went with my favorite starter: Medu vada (with sambar and coconut chutney).
Ein Mittagstreffen mit Freunden im Restaurant - aber nach dem Frühstück war ich noch nicht besonders hungrig. Also bestellte ich nur meine Lieblingsvorspeise: Medu vada.

4. 
So much is blooming and can be found in nature right now, but also the first autumn leaves.
So viel blüht derzeit und kann man im Wald finden, aber auch die ersten Herbstblätter.

5. 
This used to be a rather swampy area of the forest.
Das ist eigentlich ein kleines Sumpfgebiet im Wald.

6. 
The cats basically spend their days outside.
Die Katzen verbringen ihre Tage fast ausschließlich im Garten.

7. 
Dinner with cherries, wine and a tomato-basil salad (also with some of my own tomato harvest).
Abendessen mit Kirschen, Wein und einem Tomatensalat (in dem auch ein paar Tomaten aus eigener Ernte verarbeitet wurden).

It was a lazy Sunday, but the next one will be busy again :)
Es war ein fauler Sonntag, doch der nächste wird endlich wieder geschäftig werden :) 


6/27/2018

Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag


Following the idea of “Frau Liebe” I want to show on every Sunday (or usually on a Wednesday) seven things which I used - with my hands - during the day.
On Sunday, we went to Regensburg by train and also returned on the same day.

Nach der Idee von "Frau Liebe" gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Mittwoch) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe.
Am Sonntag fuhren wir mit dem ICE nach Regensburg und kehrten auch am gleichen Tag zurück nach Hause. Ein ausführlicher Bericht findet sich dazu hier: Link.

1.
Early morning at Frankfurt Central Station: For the three hours train ride, I bought a book and Muesli.
Früh am Morgen, Frankfurt Hauptbahnhof: Für die dreistündige Zugfahrt kaufe ich mir ein neues Buch und ein kleines Müsli.

2.
A boat tour on the Danube river in Regensburg. While on the tour, we had ‘Donauwelle’ a cake that translates to ‘Danube waves’.
Eine Schiffsfahrt auf der Donau in Regensburg. Während der Fahrt aßen wir dazu eine ‚Donauwelle‘ :)

3.
Lunchtime: I went for a goat cheese salad. The goat cheese was great, the salad okay.
Zum Mittag aß ich einen Ziegenkäsesalat. Der Ziegenkäse war lecker, der Salat ging so.

4.
We visited a romantic rose garden.
Wir besuchten einen romantischen Rosengarten u.a. mit ganz vielen Kordes-Rosen.

5.
Worldcup time in a smoky sports bar.
WM-Fußball gucken in einer rauchigen Sport-Bar.

6.
For dinner we went to an Indian restaurant near Regensburg station.
Zum Abendessen ging es in ein indisches Restaurant in der Nähe des Regensburger Bahnhofs.

7.
And then we had to go back to Frankfurt.
Und dann mussten wir natürlich noch mit dem Zug zurück nach Frankfurt fahren.

Did you ever visit Regensburg? If yes, how did you like the city?
Warst Du schon einmal in Regensburg? Falls ja, wie hat Dir die Stadt gefallen? 


6/23/2018

Simple watercolor sketches / Einfache Aquarellskizzen


I like painting a lot, I just don’t like my tendency to add up too many details and patterns on any given subject. I understand that this is some sort of personal style that I follow, and I often like the final result, but in between I’m too bored to continue painting patterns and give up.
Therefore I tried painting really small acrylic pictures, but it didn’t work, I ended up in those detail things again.

Ich male eigentlich gerne, ich mag es nur nicht, wenn ich mich in zu vielen Details und Mustern verstricke. Ich verstehe das zwar als eine Art von persönlichem Stil - und meistens gefällt es mir auch am Ende, aber zwischendurch bin ich einfach nur gelangweilt und schaffe es damit gar nicht erst zu Ende zu malen. 
Deswegen habe ich im letzten Jahr versucht, nur ganz kleine Acrylbilder zu malen, aber keine Chance, die Details hatten mich fest im Griff. 
.

So, I returned to water colors. It’s easy to paint something small with a few brush strokes and I find it quite satisfactory. - I just have to keep on reminding myself to not add up patterns or choose my smallest brush sizes.

Deswegen versuche ich es einmal mehr mit Aquarellfarben. Es ist einfach etwas mit ein paar Pinselstrichen und wenigen Farben zu malen und es gefällt mir gerade gut. 
Ich muss mich nur ermahnen nicht doch wieder Muster hinzuzufügen bzw. nach den ganz kleinen Pinselstärken zu greifen. 


6/20/2018

Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag


Following the idea of “Frau Liebe” I want to show on every Sunday (or usually on a Wednesday) seven things which I used - with my hands - during the day.

Nach der Idee von "Frau Liebe" gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Mittwoch) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe.

1.
Breakfast with very hungry company.
Frühstück mit sehr hungriger Begleitung.

2.
A mole is causing empty spots in the garden, I’m trying to replant some parts.
Ein Maulwurf sorgt für kahle Stellen im Gartenbeet, ich versuche diese zumindest teilweise nachzupflanzen.

3.
It’s finally mango season - the best time in Frankfurt. Thanks to the airport the yellow gold reaches the stores daily, right from India.
Es ist endlich Mango Saison - die beste Zeit in Frankfurt. Dank des Flughafens erreicht das gelbe Glück, die Läden täglich direkt aus Indien.

4.
What nature currently has to offer - also, our tomatoes are getting ripe.
Die Natur hat natürlich auch hier derzeit einiges zu bieten - selbst unsere Tomaten werden endlich reif.

5.
We went to Ikea on Saturday and they gifted us a package of round dry bread, not the most practical, but never say no to free food :)
Wir waren am Samstag bei Ikea und sie haben uns eine Packung rundes Knäckebrot geschenkt. Es ist zwar eher unpraktisch, aber hey, geschenkt :)

6.
The family is busy with hampering my packing efforts, but I succeeded… some books and Christmas stuff is officially ready for the move.
Die Familie behindert mich zwar nach Kräften, aber letztlich konnte ich erfolgreich erste Bücher, und Weihnachtskram für den Umzug verpacken.

7.
Al fresco dinner with our friends, it’s the official end of the asparagus season - and we had an interesting Luxembourg Moselle wine :)
Abendessen auf der Terrasse bei unseren Freunden, es ist das offizielle Ende der Spargelsaison - und wir hatten einen interessanten Moselwein aus Luxemburg :)

What is your favorite summer tradition?
Was ist Deine Lieblings-Sommer-Tradition? 

6/16/2018

DIY: New (mostly) earrings / Neue Ohrringe u.a.


It’s been around 15 years that I used beads extensively to create earrings, necklaces and bracelets, which I would occasionally sell on markets as well. And then I stopped being interested in beads altogether.
After a while I sometimes made earrings or anklets for myself, but I had lots of beads and sequins that I knew I would never use for anything. So, recently I started organizing all those things, and stopped again, because it’s a tedious job. Nevertheless, I reduced the amount of mostly plastic beads and brought them to a local thrift store. In the process, I got interested in making something from the remaining, beautiful glass beads, felt balls and charms that I still had - and that was the fun part :)

Vor ca. 15 Jahren habe ich sehr viel mit Perlen gearbeitet, um Ohrringe, Ketten und Armbänder zu gestalten, die ich teilweise auch auf Märkten verkauft habe. Und dann hatte ich daran irgendwann überhaupt kein Interesse mehr.
Nach einigen Jahren fing ich wieder an, Ohrringe und Fußkettchen für mich selbst zu basteln - aber ich wusste, daß sich in meiner Sammlung so viele Perlen und Pailletten befanden, die ich vermutlich nie verwenden werde. Also begann ich vor kurzem all das zu organisieren - und gab relativ schnell wieder auf. Dennoch konnte ich die Menge an Plastikperlen stark reduzieren und brachte diese zum ‚Neufundland‘- Second Hand Laden.
Beim Ausräumen, wollte ich dann aber auch noch etwas basteln, mit den übriggebliebenen, wunderschönen Glasperlen, Filzbällchen und Anhängern - und das machte mal wieder richtig Spaß :) 
.
 Felt ball necklace with metal charm / Filzball-Kette mit Blatt-Anhänger

 Various earrings and a simple anklet / Verschiedene, einfache Ohrringe und ein Fußkettchen

6/13/2018

Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag


Following the idea of “Frau Liebe” I want to show on every Sunday (or usually on a Wednesday) seven things which I used - with my hands - during the day.

Nach der Idee von "Frau Liebe" gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Mittwoch) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe.

1.
Our own harvest… this year’s strawberries from the pot are really small. The long period of hot weather with very little rain apparently changed the size, although we watered the plants every day.
Unsere eigene Ernte … die diesjährigen Topferdbeeren sind sehr klein. Die lange Dürreperiode hat offenbar das Wachstum beeinflusst, obwohl wir die Pflanzen täglich gegossen haben.

2.
Fail: Two years ago, I painted my outdoor entrance table turquoise / white, but sadly, the white part didn’t survive this winter. I tried saving it with silicon on top, but there was already air between paint and metal, so it didn’t last.
Vor zwei Jahren bemalte ich den Eingangs-Pflanztisch weiß und türkis. Leider hat der weiße Teil den Winter nicht überstanden. Zuerst versuchte ich noch die Ränder mit Silikon abzudichten, aber die Farbe löste sich bereits in breiten Streifen von alleine ab.

3.
Our land lady bought one big watermelon, and gave us each our own plate of sweet melon cubes :)
Unsere Vermieterin kaufte eine riesige Wassermelone und brachte uns auch jeweils einen eigenen Teller mit süßen Melonenwürfeln :)

4.
Since I tried another Tonic version last weekend, I thought let’s make it a tradition… but this one was really just tonic water with elderflower syrup - okayish.
Letztes Wochenende hatte ich eine andere Tonic-Version probiert, also dachte ich, mache ich eine Tradition daraus … aber dieses Getränk schmeckte wirklich nur nach Tonic mit Holunderblütensirup - das passte nicht so ganz zusammen.

5.
The husband thinks, I’m not really into preparing for our relocation at the end of August. To prove him wrong, I packed up the fridge magnets. ^^
Der Mann meinte, ich bemühe mich nicht genug, um alles für unseren Umzug Ende August vorzubereiten. Nur um ihm zu zeigen, wie falsch er mit dieser Annahme liegt, habe ich eigenhändig alle Kühlschrankmagnete verpackt ^^

6.
I made a yoghurt dip with spices, cucumber and chives flowers as a dinner prep.
Zum Abendessen habe ich einen Joghurt-Dip mit Gewürzen, Gurke und Schnittlauchblüten vorbereitet.

7.
Dinner: A colorful mix with all yummy things like fresh pesto, beetroot salad with lots of garlic, white turnips - and for dessert: strawberry curd cheese.
Abendessen: Ein bunter Mix aus leckeren Sachen, wie z.B. frischem Pesto, rote Beete Salat mit viel Knoblauch, Mairübchen - und zum Nachtisch: Erdbeerquark.

I hope you had a lovely, relaxed weekend as well.
Ich hoffe Du hattest auch ein schönes, entspanntes Wochenende. 

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails