12/27/2017

Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag


Following the idea of “Frau Liebe” I want to show on every Sunday (or usually on a Wednesday) seven things which I used - with my hands - during the day.

Nach der Idee von "Frau Liebe" gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Mittwoch) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe.

1. In the early morning, I open the last door of my Advent calendar, and even managed to light the fourth candle, while drinking my tea.
Am frühen Morgen, öffnete ich das letzte Türchen meines Adventskalenders und zündete die vierte Kerze am Adventskranz an, während ich meinen ersten Tee trank.

2. Last preparations: Baking banana and peanut butter cookies for the little nephew. It’s not the traditional style of Christmas cookies, def. no cinnamon involved, but that’s how we like it :)
Letzte Vorbereitungen: Bananen- sowie Erdnußbutterkekse für den Neffen. Es sind nicht die typischen Weihnachtsplätzchen, Zimt sucht man hier vergebends, aber genau das mögen wir :)

3. Going to Cologne via train... it was surprisingly empty.
Mit dem Zug ging es dann nach Köln, und es war überraschend leer.

4. We ate interesting things at my sister’s place, like Syrian style filled wine leaves, puff pastry with chicken and Easter eggs.
Wir aßen interessante Dinge bei meiner Schwester, z.B. syrische gefüllte Weinblätter, Blätterteig mit Hähnchen und Ostereier.

5. Read the perfect book.
Ich habe das perfekte Buch gefunden.

6. And watched TV: This was a frame of a Christmas tree and fireplace - the most interesting thing that happened was a dog, who came into the picture and slept :)
Und wir hatten den Fernseher eingeschaltet, das war offenbar eine Kamera, die einzig auf einen Weihnachtsbaum und Kamin ausgerichtet war. Das Interessanteste was passierte, war ein Hund, der nach einiger Zeit ins Bild kam und schlief. Der Neffe meinte zu dem Hund: Komm mich doch besuchen :)

7. Of course, we also admired the Christmas tree in the house: My sister and the three-year-old nephew decorated it in teamwork.
Natürlich bewunderten wir auch den Weihnachtsbaum im Haus: Meine Schwester und der mittlerweile dreijähre Neffe haben ihn zusammen dekoriert.

How did you celebrate your holidays, and what are your plans for New Year’s Eve?
Wie hast Du die Feiertage verbracht, und was sind Deine Pläne für Silvester? 

12/23/2017

Danish Christmas Hearts / Dänische Herzen


A while ago, I saw those double woven hearts on Pinterest and somehow the idea stuck. Therefore, I started making my own. They are originally a typical tree decoration from Denmark, mostly in red and white.
Initially, it was more complicated than it looks: I had to learn what paper to use and how to not break anything.

Ich habe diese doppelt geflochtenen Herzen vor eine Weile bei Pinterest gesehen und irgendwie blieb die Idee im Kopf, deswegen wollte ich es auch einmal ausprobieren. Die Herzen stammen ursprünglich aus Dänemark und sind dort eine typisch rot-weiße Weihnachtsdekoration.
Zuerst war es etwas komplizierter als es aussieht: Ich musste lernen, welches Papier am Besten geeignet ist (weder Karton noch Transparentpapier) und wie einem beim Flechten nichts zerbricht.


After a while I got better, made smaller hearts and started using beautiful handmade and printed papers. These aren’t the classic colors, but I quite like them.
I wanted to use my hearts as pouches for gift tags, but ended up having so many that I decorated evergreen branches with them, put two hearts on gifts and I still have many of them left, perhaps they make a good garland as well :)

Nach einiger Zeit wurde ich besser, ich begann Mini-Herzen zu flechten und benutzte dazu handgeschöpftes und bedrucktes Papier. Die Farben sind nicht klassisch weihnachtlich, aber ich finde sie dennoch schön.
Eigentlich wollte ich meine Herzen als kleine Geschenkanhänger verwenden, aber dann hatte ich so viele, daß ich auch einen Adventsstrauß damit dekorierte; an die Geschenke zwei Herzen band und trotzdem habe ich genug Herzen für eine kleine Girlande übrig. Also Vorsicht, Herzen flechten macht Spaß und hat einen gewissen Suchtfaktor ^^ 

12/20/2017

Seven Sunday (and Thursday) -Things / Sieben-Sachen Sonntag (und Donnerstag)


Following the idea of “Frau Liebe” I want to show on every Sunday (or sometimes on a Wednesday) seven things which I used - with my hands - during the day.

Nach der Idee von "Frau Liebe" gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Mittwoch) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe.

1. We had omelet for breakfast.
Zum Frühstück gab es Omelett.

2. A bit of piano playing ...
Ein bißchen Klavier spielen …

3. We wanted to visit the Christmas market in Bad Vilbel and biked to Frankfurt main station. At that time, it was suddenly raining so heavily that we got totally wet, took the next tram back home - and the sun was shining again.
Wir wollten den Weihnachtsmarkt in Bad Vilbel besuchen und fuhren mit dem Fahrrad zum Frankfurter Hauptbahnhof. Auf dem Weg dorthin regnete es aber plötzlich so heftig, daß wir dort platschnass ankamen und uns in die nächste Straßenbahn nach Hause setzten. Dort angekommen, schien dann wieder die Sonne.

4. The third candle of Advent - it’s almost Christmas.
Die dritte Adventskerze - es ist schon fast Weihnachten.

Since our Christmas market visit plans fell through, I show you two things (5. and 6.) that we did on Thursday instead:
Da unsere Pläne zum Besuch des Weihnachtsmarktes ins Wasser fielen, zeige ich heute zwei Dinge (5. und 6.), die wir schon am Donnerstag gemacht haben.

5. We saw an art installation at the entrance of Schirn museum consisting of two mirrors, one showing the people and one reflecting the entrance, making it look like a huge tunnel.
Wir sahen uns eine Kunstinstallation am Eingang der Schirn an: Zwei Spiegel, einer reflektiert nach unten, der zweite nach oben.

6. We visisted the Christmas market in Frankfurt. That was our last visit on a market in this season.
Wir besuchten den Weihnachtsmarkt auf dem Frankfurter Römerberg. Das war unser letzter Besuch auf einem der Märkte in dieser Saison.

And back on Sunday:
Und wir geben zurück an den Sonntag:

7. What did A. do? - Cookies: We got those fancy cookie cutters, which were difficult to use. So eventually I just baked the rest with ‘normal’ heart shapes.
Was hat A. gemacht? - Plätzchen: Wir haben diese schicken Ausstecher gekauft, die so schwierig zu verwenden waren, daß ich den Rest nur mit ganz ‚normalen‘ Herzformen gebacken habe.

How was your last weekend before Christmas, did you make / buy all your gifts? I’m a bit late, but hopeful that I will finish everything by tomorrow :)
Wie war Dein letztes Wochenende vor Weihnachten, hast Du alle Geschenke gebastelt / gekauft? Ich bin ein bißchen spät dran, hoffe aber sehr, daß ich ab morgen mit allem fertig bin :) 

12/14/2017

A nautical dress / Ein maritimes Kleid


It doesn’t fit into the overall Christmas spirit, but I still have to show you my first ever self-made dress.
I already altered many clothes, made them shorter, tighter, made skirts out of dresses - but I never took a fabric, made a pattern and started sewing.
I once got this fabric from ‘Jo-Ann’, since I had a coupon and it was pretty. I immediately knew, what I wanted to do with it, but I was a bit scared of ruining my fabric - so, I waited. Then we moved back overseas - I didn’t have a sewing machine anymore, until one day I thought let’s do it and hand sewing can be fun.

Es passt nicht in die allgemeine Weihnachtsstimmung, doch ich möchte hier trotzdem mein erstes selbst genähtes Kleid vorstellen. 
Ich habe schon viel Kleidung verändert, sie wurden kürzer, enger, ich habe Röcke aus Kleidern genäht - aber ich habe noch nie einen Stoff genommen, ein Muster ausgeschnitten und angefangen zu nähen.
Den Stoff habe ich einst bei ‚Jo-Ann‘ gekauft, denn ich hatte einen Coupon für die Woche und der Stoff gefiel mir gut. Ich wusste sofort was ich daraus nähen möchte, aber ich hatte auch Angst, daß ich einfach nur den Stoff zerstören würde und nichts dabei herauskommt. Also wartete ich, nebenbei zogen wir zurück nach Deutschland, ich hatte keine Nähmaschine mehr und der Stoff kam trotzdem mit. Eines Tages dachte ich, ach egal, man kann auch mit der Hand nähen, aber ich sollte endlich anfangen.


I traced the pattern from a shirt that I liked, cut it out on newspaper and started cutting the fabric. Then I put everything together with pins and realized that it was a bit too tight around the hips- still possible to wear, but not comfortably. So, I cut out two triangle slices and sewed them into the sides. Thankfully, this print makes them almost invisible.

Ich zeichnete den Umriss eines meiner gut-sitzenden Blusen auf Zeitungspapier auf, verlängerte es nach unten um Kleidgröße zu erhalten, schnitt das Zeitungsmuster aus und schnitt dann meinen Stoff zu. Als ich alles mit Stecknadeln zusammensteckte, stellte ich fest, daß das Kleid auf den Hüften sehr eng saß. Nicht völlig unmöglich zu tragen, aber eher unbequem. Also schnitt ich zwei Dreiecke aus, die links und rechts ab Taille, den Rock verbreiterten und nähte sie in die Seiten. Dank dem ‚wilden‘ Muster, ist diese Korrektur fast unsichtbar.


My biggest fear were the sleeves, since I never made sleeves before - and once I managed that I really thought, now I can do everything ^^ I finished off the seam with bias tape and was happy that I managed to create something wearable.
I also learned a lot f.e. to not sew with such an extremely fraying fabric ever again, and to try out my pattern, before I cut into any fabric :)

Meine größte Angst waren die Ärmel, denn ich habe noch nie Ärmel eingenäht - und als ich das hinbekam, dachte ich für einen Augenblick, jetzt kann ich alles ^^ Ich vernähte den Saum mit rotem Schrägband und war glücklich, daß ich etwas Tragbares nähen konnte.
Ich lernte auch sehr viel dabei, z.B. daß ich mit so einem extrem ausfransendem Stoff nicht wieder arbeiten möchte, und daß ich meine Muster zuerst ausprobieren sollte, bevor ich in den Stoff schneide :) 
.

12/13/2017

Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag


Following the idea of “Frau Liebe” I want to show on every Sunday (or sometimes on a Wednesday) seven things which I used - with my hands - during the day.

Nach der Idee von "Frau Liebe" gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Mittwoch) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe.

1. I opened the little door of the Advent calendar.
Ich öffnete das Türchen des Adventskalenders.

2. Ate an orange.
Aß eine Orange.

3. I added string lights and ornaments to my ‘2D-Christmas tree’.
Ich brachte Lichterketten und Baumanhänger an meinem ‘2D-Weihnachtsbaum’ an.

4. We hiked from Lokalbahnhof, via Mühlberg, Henninger Turm until we reached Goetheturm. There, we visited a small Christmas market near the city forest. I followed a recommendation and tried the duck burger. It was delicious, but I was super full and didn’t need any other food that day. A quarter of that burger would have been sufficient.
Wir wanderten vom Lokalbahnhof, über Mühlberg, Henninger Turm bis zum Goetheturm, wo wir einen kleinen Weihnachtsmarkt in Stadtwaldnähe besuchten. Dort folgte ich einer Empfehlung und bestellte den Entenburger. Der war sehr gut - aber ich war dermassen voll, daß ich den ganzen Tag nichts mehr essen konnte... ein Viertel des Burgers wäre ausreichend gewesen.

5. While we were walking through the forest, it started snowing. I tried snow flake pictures with my phone camera.
Während wir durch den Wald wanderten, fing es an zu schneien. Ich versuchte einige Schneeflocken mit der Telefonkamera zu fotografieren.

6. It was time to light the second candle of the Advent wreath.
Die zweite Kerze des Adventskranzes wurde angezündet.

7. And what did A. do? - Lots of walks with me, to air out my aching head. We even made a walk through the neighborhood at night, to see the snow and Christmas lights.
Und was hat A. gemacht? - Sehr viele Spaziergänge mit mir, um meinen schmerzenden Kopf auszulüften. Wir machten sogar einen Abendspaziergang durch die Nachbarschaft um uns Schnee und Weihnachtslichter anzusehen.

We had travel plans for the weekend, that didn’t work out - because of my health issues. Thankfully, we were able to do a nice three hours winter hike right through the city :) How was your weekend?
Wir hatten Reisepläne am Wochenende, die sich aufgrund meiner Migräne nicht verwirklichen ließen. Glücklicherweise konnten wir auch in der Stadt eine Winterwanderung unternehmen und waren trotz eisigen Winden unterwegs. Wie war Dein Wochenende?

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails