5/29/2013

Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag


Following the idea of “Frau Liebe” I want to show on every Sunday (or sometimes on a Tuesday), seven things which I used - with my hands - during the day. When you want to share your own seven Sunday things with me, please leave a Link in the comment section :)  
.
Nach der Idee von "Frau Liebe", gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Dienstag) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe. Wenn du deine sieben Sonntagssachen mit mir teilen möchtest, hinterlasse mir bitte einen Link im Kommentarteil :)

1. Prepared the batter for banana cookies. 
Ich rührte den Teig für Bananenkekse an.

2. Watered my newly grown Nasturtiums, which I can hopefully plant out into the garden in the next days. 
Besprühte meine frischgewachsenen Kapuzinerkresse-Sämlinge mit Wasser. Ich kann sie hoffentlich bald auspflanzen.

3. I sewed (and cut) two tea towels into four placemats. 
Ich nähte und schnitt zwei Geschirrtücher in vier Tisch Sets.

4. Climbed up a mountain and stood in late May Snow. 
Wanderte einen Berg hinauf und stand mit nassen Füssen im Schnee.

5. Read a book. 
Fachliteratur!

6. Played the old piano… 
Ich spielte ein verstimmtes Klavier.

and 7. had dinner :) (Chickpeas, Yoghurt, Rice.) 
…. und Abendessen gab es auch :) (Kichererbsen, Joghurt und Reis.) 

Do you have a garden or balcony? What plants do you prefer in there? 
Hast Du einen Garten oder eigenen Balkon? Was für Pflanzen bevorzugst du dort?

4 comments:

  1. Mein Sohn möchte dein Buch haben, er ist gerade mitten drin in der Dino Phase :D

    ReplyDelete
    Replies
    1. Haha, mit etwas Glück verläßt man diese Phase nie :)

      Delete
  2. Ei, Dinobücher! Die habe ich auch in dieser Phase geliebt
    Wir haben rund ums Haus ja einen Garten, auf der einen Seite auch zwei kleine Teiche: einen oberen und einen utneren (in dem zwei Frösche und Goldfische leben).
    Ein sonderlicher Ziergarten ist es nicht. Es wächst viel durcheinander, ist aber kein Wildgarten. So eine Orrrrrdnung, wie sie viele haben, mag ich nicht hineinbringen. Der Garten soll für sich leben dürfen - und mit uns.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wir sind regelmäßig in einem Gemeinschaftszentrum der Uni zur Besuch, in der es auch eine Kinderecke mit Büchern aus allen Herren Ländern gibt... :)

      Ich mag leicht verwilderte Gärten, vor allem echte Gärten.... gerade geschnitten und getrimter Rasen ist mir nichts, ich bin kein Rasenfeind, aber hier bestehen die meisten Gärten nur aus Rasen und zu Tode gedüngtem, für Katzen gefährlichen und mit Insektenvernichtungsmitteln behandeltem Rasen, der außerdem noch Wasser verschwendet... das geht gar nicht. :)

      Delete

Thank you for taking the time to write a comment.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails