8/04/2014

Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag


Following the idea of “Frau Liebe” (and collected at the “Grinsestern” - Blog) I want to show on every Sunday (or sometimes on a Monday), seven things which I used - with my hands - during the day.
.
Nach der Idee von "Frau Liebe", (und der Sammlung bei „Grinsestern“) gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Montag) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe.

1. Tomato harvest - this bowl might not look like a lot, but all these weeks we hardly had enough for a single person salad … so this is basically a treasure. 
Tomatenernte - das mag nicht nach so viel aussehen, doch in den vergangenen Wochen hatte man selten genug um einen Ein-Personen Salat zusammenbekommen - insofern ist das praktisch ein Schatz.

2. Linus killed his first bird - so he is very proud of himself, I’m very angry … therefore he has to wear his noisy tag again. 
Linus tötete seinen ersten Vogel - und während er sehr stolz auf sich ist, bin ich verärgert … daher muss er sein Halsband mit Marke wieder tragen. Das ist noch nicht so laut, wie ein Glöckchen, aber es klimpert bei jedem Schritt.

3. Finding colorful leaves at the beginning of August is slightly depressing. 
Bunte Blätter mag ich Anfang August noch nicht sehen.

4. I forgot to make a breakfast picture and the lunch was rather boring to look at, but hey, the dessert was great: fruit salad, freshly whipped cream and chocolate sauce. 
Ich habe vergessen ein Bild vom Frühstück zu machen und das Mittagessen sah mir zu langweilig aus (schmeckte aber), doch der Nachtisch war fotowürdig: Fruchtsalat, frische Schlagsahne und Schokosauce.

5. We walked the dogs … 
Es ging hinaus mit den Hunden ...

6. ... and found nearly sweet blackberries at the wild blackberry hedges. 
… und dort probierte ich fast süße Brombeeren an den wilden Brombeerhecken entlang des Feldrands.

7. I worked on wire art... although it was just for fun. I don’t know where these words will end up eventually. 
Ich arbeitete einmal mehr mit dünnem Draht - doch ich weiß noch nicht so genau, was ich mit diesen Worten einmal anfangen werde.

My first month in Germany is already over: I enjoyed a lot of unexpected hot weather and witnessed the largest amount of tourists that ever drove on this tiny island with its equally tiny beaches.
Holidays at the Baltic Sea, despite the unpredictable weather along the coast are obviously more in trend than ever before.

Mein erster Monat in Deutschland ist schon vorbei: Ich genoß jede Menge unerwartetes, heißes Sommerwetter und sah dem größten Urlauberansturm zu, den die kleine Insel mit ihren winzigen Stränden je gesehen hat. Ferien entlang der deutschen Ostseeküste ist offenbar beliebter denn je zuvor.

2 comments:

  1. Ohhh... tut mir wirklich leid um den Vogel, aber Linus sieht so extrem zufrieden mit sich selber aus. ;-)
    Ja, die ersten bunten Blätter sehe ich hier auch schon. Irgendwie viel zu früh.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Mittlerweile passe ich gut auf den Linus auf. Die meisten Vögel sind derzeit aber auch mit ihrem Nachwuchs durch und bei den erwachsenen Vögeln hat er als großer weißer Kater keine Chance sich anzuschleichen :)

      Delete

Thank you for taking the time to write a comment.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails