10/01/2011

Backdoor Hipsters/ Hintertür Hipsters


Once my husband brought two oddly connected pieces of wood home, which he found at the dumpster of the physics department. 
I hammered these into a very rustic frame and thought of putting a text or sign into it. 


I always liked the “Hippies use backdoor” sign, which can be found in many windows and kind of brought it into Hipster - 2011(with a lot of ";)". 
So I first painted the original text and altered it afterwards. 


My dear husband promised to take the picture back to his office, when I alter the backdoor into ‘Side’door as well… Done. Mission accomplished :) 


The easy painting is completely painted in acrylic on cardboard. 

Mein Mann brachte einst zwei seltsame Holzhalbrahmen mit nach Hause, die er im Müllkontainer der Physik Fakultät fand. Diese hämmerte ich danach in einen teilweise schiefen, aber sehr stabilen Rahmen und dachte darüber nach einen Text oder ein Schild darin einzufügen. 
Da ich die „Hippies benutzen die Hintertür“ Schilder, die hier in vielen Fenstern hängen, aufgrund ihres nostalgischen Wertes mochte (wenngleich nicht aufgrund ihres diskriminierenden Ursprungs...) dachte ich das Thema ironisch in das Jahr 2011 zu bringen. Hipster ist eine derzeit existierende Subkultur (es gab eine gleichnamige Jugendkultur in den 1950ern) deren Mitglieder im weitesten Sinne der Alternativ-Musik und Filmszene, Biowaren-Interesse und höherem Bildungsstand zugeordnet werden, was ungefähr auf 80% aller Leute in Burlington zutrifft. 
Ich malte zuerst das ursprüngliche Schild und veränderte es dann entsprechend. Mein Mann versprach, das Bild wieder ins Büro mitzunehmen, wenn ich aus der Hintertür eine Nebentür machte um Mißverständnissen vorzubeugen. Fertig. 


Das einfache Bild wurde komplett in Acryl auf Karton gemalt. 
 

2 comments:

Thank you for taking the time to write a comment.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails