6/29/2015

Poel Edition: Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag


Following the idea of “Frau Liebe” (and collected at the “Grinsestern” - Blog) I want to show on every Sunday (or sometimes on a Monday), seven things which I used - with my hands - during the day.
.
Nach der Idee von "Frau Liebe", (und der Sammlung bei „Grinsestern“) gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Montag) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe.

1. I had some chocolate to start the day ;) 
Zum Start in den Tag, gab es etwas Schokolade ;)

2. Stitched a favorite badge onto my latest backpack. 
Ich nähte einen meiner Lieblingsaufnäher auf meinen neuen Rucksack.

3. Found a treasure trove of old newspapers at a friend’s place … perfect for packing up the kitchen (not my own, my parents are moving ^^). 
Wir fanden eine Schatzkiste voller Altpapier bei Freunden … perfekt zum Küche einpacken (nicht meine eigene, meine Eltern ziehen um ^^).

4. Admired roses in the garden. 
Ich bewunderte die Rosen im Garten.

5. We had fresh pizza at Pizza Po(e)l … one of those places that we won’t see again, once my parents move away from Poel island. 
Zum Mittag gab es frische Pizza von Pizza Po(e)l … einen dieser Orte, die wir wohl nicht wieder besuchen werden, sobald meine Eltern von hier weggezogen sind.

6. A beach full of wonderful things … sea glass, tiny heart shells and flint stones :) 
Ein Strand mit wundervollen Dingen … Seeglas, kleinen Herzmuscheln und großen Feuersteinen :)

7. The bread had to 'go' … but we had four different variations of cheese with it. Fancy right? ;) 
Das Brot musste ‘weg’ … aber dazu gab es vier verschiedene Käsesorten, immerhin … ^^

This Sunday, I was thinking about the concept of home and belonging … it might have something to do that I’m moving all the time and thought of my parent’s place as some sort of constant in my life.
Nevertheless I’m so happy that they will relocate to the beautiful island of Usedom… even though it means to leave the wild and pretty Poel Island for good :)

An diesem Sonntag dachte ich über das Konzept von Zuhause und Heimat nach … es mag etwas damit zu tun haben, daß ich alle paar Jahre umziehe und das Haus meiner Eltern eine Art Konstante darstellte. 
Trotzdem bin ich sehr glücklich, daß sie auf die wunderschöne Insel Usedom ziehen, selbst wenn das bedeutet, daß sie die kleine Insel Poel verlassen werden :)

No comments:

Post a Comment

Thank you for taking the time to write a comment.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails