11/02/2012

A little shop / Ein Lädchen

 .
Last week I was visiting Rostock for two days and during this time I also managed to see the shop ‘Nähmarie’ in the KTV, the alternative student quarter of the town.
I was following the Nähmarie Blog since long and was quite excited to finally visit the shop, which opened only a couple of months ago. 
 .
 .
Unfortunately I didn’t have much time to really look closely to the complete offer (I totally missed out the vintage section :(, and since there were so many people in the shop I just spoke a few words with the busy shop owner, maker of beautiful things and blog writer Maria
 .
 .
Due to my time problem, I wasn’t even able to decide on which bag I want to buy - seriously so many nice patterns - until my sister (who accompanied me) said, that we can come back another time (and should go now!) and of course the other time didn’t come and won’t come until maybe next year.
But, since my sister is living in Rostock, I can always send her to the shop, when she urgently wants to give me a birthday or Christmas present (as of now I was always one of these bad people, who don’t need a thing … =^_^=) 
 .
self-made shelving / selbstgebaute Regale

Totally in love with this reused wooden pallet as a counter. / Begeistert von dem Holzpalettentisch :)
.
In case you ever visit Rostock, this shop would be the perfect spot to look for one-of-a-kind souvenirs and handicrafts (plus you would see a very interesting, less touristy quarter of the town), or you simply visit the ‘Nähmarie’ online shop: Link :) 
.
.
In der letzten Woche besuchte ich die Hansestadt Rostock für zwei Tage und während dieser Zeit sah ich mir auch das kleine Lädchen ‚Nähmarie’ in der KTV an, dem alternativen Studentenviertel der Stadt. 
Ich verfolge den ‚Nähmarie‘ Blog bereits seit langem und freute mich sehr, daß ich den dazugehörigen Laden - der erst vor kurzem eröffnet wurde - einmal besuchen konnte. 
Leider hatte ich nicht sehr viel Zeit zur Verfügung, so daß ich das gesamte Angebot nicht gründlich unter die Lupe nehmen konnte. Vor allem die Vintage Kleider habe ich daher komplett ausgelassen :( und da soviele Leute im Laden waren (was natürlich sehr gut ist) konnte ich auch nur ein paar Worte mit der lieben Maria wechseln, die geschäftige Ladeninhaberin, Blogschreiber und Gestalterin wunderschöner Dinge in Personalunion ist. 
Aufgrund meines ärgerlichen Zeitproblems konnte ich mich auch nicht entscheiden welche Tasche ich nun eigentlich kaufen wollte, was aufgrund der vielen wunderschönen Mustermixe auch wirklich schwer war, bis meine Schwester (die mich begleitete) meinte, daß wir doch ein anderes Mal wiederkommen könnten und stattdessen jetzt vielleicht gehen sollten... ach ja :) Das andere Mal kam natürlich nicht zustande, doch immerhin wohnt meine Schwester in Rostock. Also kann ich ihr in Zukunft immer ganz genau sagen, was ich zu Weihnachten/Geburtstag geschenkt haben möchte, anstelle wie üblich nichts zu benötigen =^_^= 
 .
 .
Für den Fall, daß ihr einmal Rostock besucht: der kleine Laden hinter der Heiligen Geist Kirche ist der perfekte Ort um nach einzigartigen, handgemachten Souvenirs Ausschau zu halten und man kann so auch einen wenig touristischen, interessanten Teil der Stadt besuchen :) und wer so schnell nicht nach Rostock kommt, es gibt auch noch einen Online Shop von Nähmarie: Link
 .
 .

4 comments:

  1. Replies
    1. Nicht wahr? Ich fand ihn auch toll, die ganze Gegend hat so spannende Details, die zum Entdecken einladen :)

      Delete
  2. ich seh das ja wirklich jetzt erst - wie schön! wann hast du denn nur die ganzen tollen bilder gemacht? ;)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Gleich nachdem ich gefragt hatte, ob ich Fotos machen kann ^^ Ich wünschte nur, ich hätte eine bessere Kamera dabei gehabt :)

      Delete

Thank you for taking the time to write a comment.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails