8/07/2013

Omnomnom Edition: Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag


Following the idea of “Frau Liebe” I want to show on every Sunday (or sometimes on a Wednesday - oh well), seven things which I used - with my hands - during the day. When you want to share your own seven Sunday things with me, please leave a Link in the comment section :)
.
Nach der Idee von "Frau Liebe", gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Mittwoch) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe. Wenn du deine sieben Sonntagssachen mit mir teilen möchtest, hinterlasse mir bitte einen Link im Kommentarteil :)

1. Had breakfast in the Hotel… too much of course. 
Frühstück im Hotel…. und natürlich esse ich zu viel vom Buffet.

2. Found mini apples and wondered what to do with them. 
Ich fand diese Miniäpfel und überlegte was man damit wohl anstellen könnte.

3. Ate a granola bar on a ship. 
Ich aß ein Müsliriegel auf dem Schiff.

4. Had a cherry on the beach. 
… und Kirschen am Strand.

5. Tried for the first time ever: Fried Oreo Cookies.Yummy!
Zum ersten Mal probierte ich frittierte Oreo Kekse mit Vanilleeis.

6. Had dinner (Quesadilla). 
Mexikanisch-inspiriertes Abendessen.

7. I finally watched the Robert Redford Version of ‘The Great Gatsby’. 
Ich sah mir endlich einmal die Robert Redford Version von ‘The Great Gatsby’ an.

On the weekend, we visited Hampton Beach, NH to see the ocean. Without at least on visit to a huge body of salt water, I always have problems to survive another year in this landlocked state. And now I’m good to go :) 
What places do you have to see at least once per year, to be happy?

Am Wochenende besuchten wir Hampton Beach, NH um uns den Atlantik anzusehen. Ohne Meeres-Besuch, fällt es mir immer sehr schwer in diesem salzwasserlosen Staat zu bleiben... doch jetzt geht es mir wieder gut :) 
Welchen Ort musst Du mindestens einmal pro Jahr gesehen haben um glücklich zu sein?

4 comments:

  1. This comment has been removed by the author.

    ReplyDelete
  2. War der Müsli-Reigel auch richtig crunchy? Gibt bei mir mehr als einen Ort.
    Meine Orte, wo ich wenigstens einmal im Jahr sein will sind
    - das Affental bei Retzbach-Zelingen, ein kaum besuchtes schmales Tal mit einem Trockenbach. Hier wandere ich immer wieder gerne.
    - Rothenburg ob der Tauber, ein Muß!
    - mein Lieblingsbuchantiquariat in Würzburg, lebensnotwendig.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, diese Sorte ist sehr ‚crunchy‘ natürlich dank zuviel Zucker ^^
      Trockenbach klingt gut :) hier in der Nähe gibt es mehrere Schluchten, die als Touristenattraktionen gelten und in deren Mitte ein Fluß sich weiter und tiefer in den Fels schneidet, doch ganz in der Nähe gibt es auch eine trockene Schlucht, in die nur Leitern führen und in der ist man völlig alleine unterwegs :)
      Ich bin auf einer Insel aufgewachsen und dementsprechend ist Ozean oder wenigstens Meer eine wichtige Sache, denn eigentlich möchte ich nur den Horizont sehen… hier in den Bergen ist der Blick doch etwas eingeschränkt :) LG Thea

      Delete
    2. Ich bin am Main aufgewachsen und mag deswegen Flüße, Und Wanderungen an Bächen entlang, egal wie schmal oder breit liebe ich auch sehr (ich nne es "Bachgrundwanderungen")
      Ist schon eine lustige Sache: egal, wer wo aufgewachsen ist, das wichtigste ist für diesen Menschen dann, daß er sich fast nur dort wohlfühlen kann, wo ein Stück seiner Kindheit erkennbar ist Für einen Bergmenschen Berg, für einen Meermenschen meer, für einen Flußmenschen ein Fluß oder Bach, für andere Eisenbahnen, Kirchen (und Glockengeläut), Kuhherden ...

      Delete

Thank you for taking the time to write a comment.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails