7/31/2013

Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag


Following the idea of “Frau Liebe” I want to show on every Sunday (or sometimes on a Tuesday), seven things which I used - with my hands - during the day. When you want to share your own seven Sunday things with me, please leave a Link in the comment section :) 
 .
Nach der Idee von "Frau Liebe", gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Dienstag) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe. Wenn du deine sieben Sonntagssachen mit mir teilen möchtest, hinterlasse mir bitte einen Link im Kommentarteil :)

1. The husband made breakfast: omelet with tomatoes. 
Mein Mann machte das Frühstück: Omelette mit Tomaten und einen Bananen-Mango Smoothie.

2. I tried to learn and understand why my sponge cake is usually highly un-spongy. 
Ich versuchte zu verstehen, warum mir Biskuitteig nie gelingt.

3. Had Baklava and another greek dessert at the Greek Food Festival. 
Wir aßen Baklava und ein anderes griechisches Backwerk auf dem griechischen Fest.

4. I started a new T-Shirt Yarn braiding, this time in fishtail design… It’s not going to become another rug, but some sort of coaster. 
Ich begann ein neues Flechtwerk mit meinem T-Shirt Garn (wie man sieht konnte ich dabei nicht einmal dem Neontrend widerstehen.) Es wird aber kein zweiter Teppich sondern eher ein Untersetzer.

5. I cut a papaya. 
Ich schnitt meine erste Papaya auf (war sonst immer Herrensache hier im Hause^^)

6. We had again eggs for dinner, egg curry with fried potatoes… but we were eating outside, which was great :) 
Zum Abendessen gab es schon wieder Eier, dieses Mal hartgekocht in Tomaten-Zwiebelpfanne und Bratkartoffeln… aber wir haben es draußen gegessen, was toll war :)

7. Watering the plants. 
... und letztlich habe ich - fast schon in der dunklen Nacht - die Pflanzen gegossen.

I hope that August - my birthday month - will bring us golden summer days to dream of in winter and lots of outdoor activities… it’s hard to believe, and that we nearly reached ‘late summer’ already.
.
Ich hoffe, daß August - mein Geburtstagsmonat - uns viele goldene Sommertage bringt, von deren Erinnerungen man in kalten Wintermonaten zehren kann :) Es ist kaum zu glauben, daß wir schon fast im Spätsommer angelangt sind.

2 comments:

  1. Hey girl, no talk of old man winter yet please...Der August muss sich zumindest in NB ranhalten, sonst gibt es nicht viele wirklich tolle Tage zum Zehren :( . Nicht mehr lange bis zum Indian Summer, nochmal tolle Farben bevor der lange Winter kommt.
    GLG,
    Sue

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, ich hoffe auf ganz viele Wandertouren im Indian Summer, denn im letzten Jahr, war ich zu der Zeit in Deutschland. Es wird mein letzter Herbst in Vermont, also muss ich noch einmal alles NewEngland-typische mitnehmen :)

      Delete

Thank you for taking the time to write a comment.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails