3/15/2012

A simple project: New chair covers / Ein kleines Projekt: Neue Stuhlbezüge

Half a year ago, we bought four chairs from craigslist. In former times I would have probably painted those chairs in colors like orange, pink or turquoise, but now we wanted our house to look a little bit more grown up, so the dark wood and red leather chairs stayed like they were. 
Unfortunately the cats destroyed the leather as fast as they did with velvet; micro fiber and well, a fake leather office chair before. 
The only furniture in the room to withstand all attacks were cotton-covered and from Ikea. So I bought a brown cotton fabric from the Jo-Ann Stores. It is a high quality outdoor fabric and therefore stain and water resistant, but still not too firm, so that I could actually bend it in form.

Vor einem halben Jahr kauften wir vier Stühle von craigslist. In früheren Zeiten hätte ich diese wahrscheinlich in Farben wie Orange, Rosa oder Türkis bemalt, aber jetzt wollten wir ein wenig erwachsener wirken und so blieben die Stühle wie sie waren, in dunklem Holz und roten Kunstlederbezügen.
Leider zerstörten die Katzen das Leder so schnell, wie sie es zuvor mit Samt, Microfiber und einem Bürosessel (der ebenfalls aus Kunstleder war) bereits vollbracht hatten. Die einzigen Möbel, die über Jahre den Krallen standhielten hatten allesamt Baumwollbezüge und stammten von Ikea. Also kaufte ich einen braunen Baumwollstoff vom Jo-Ann Store. Es handelt sich um einen Outdoor Stoff, der nicht so hart wie für Markisen ist, aber dennoch Wasser- und weitgehend Fleck geschützt. (So oft, möchte man einen Bezug schließlich nicht wechseln müssen.)

Everyone told me, that it is easy to pin new fabric with the stapler on the chair, but they forgot to mention how complicated it is to remove the old rusty, constantly breaking pins before that. It took me forever to remove the pins and old fabric using a screw driver, hammer and tongs, before I actually was able to start re-covering the chairs. 
Alle Leute erzählten mir, wie einfach es sei einen Stuhl mit neuem Stoff zu beziehen. Sie vergaßen aber zu erwähnen, daß es sehr schwierig sein kann die rostigen alten Tackernadeln aus dem Stuhl zu ziehen, vorallem, wenn sie beim Entfernen ständig zerbrechen und mühselig mit der Zange herausgezogen werden müssen... so war ich eine ganze Weile länger als gedacht damit beschäftigt mit breitem Schraubenzieher, Hammer und eben der Zange die Sitze vom alten Stoff zu befreien. 

I used each old chair cover as a model to cut out the new fabric, leaving an extra inch or two.
Ich nutzte den alten Bezug von jedem Stuhl als Schablone um den neuen auszuschneiden. Dabei ließ ich einen extra Rand von ca. 3-5 cm. 

Start with putting one pin in all sides, so that the cloth can’t move any longer. Then start pinning and make many little folds when it is round. At the corners I simply mimicked the folding version of the former fabric.
Ich begann damit eine Nadel in jede Seite zu tackern, so daß der Stoff nicht mehr verrutschen konnte. Dann begann die eigentliche „Tackerei“. An den Rundungen machte ich viele kleine Fältchen, so daß man keine sichtbaren großen Falten hat, an den Ecken sah ich mir an, wie es am alten Bezug gefaltet wurde und machte das nach. 
.

Once all pins are in place, trim of the excess fabric and screw the seat back on the chair.
Als alle Nadeln an ihrem Platz waren, schnitt ich den überhängenden Stoff ab und der Sitz konnte wieder an den Stuhl geschraubt warden (nicht von mir ^^).

It is funny, that the fabric looks lighter than the wood in flashlight photos. In reality they basically have the same color.
So, putting new fabrics on a chair seat is really fast and easy… but next time I might try to outsource the removing of the pins to someone else ;)
Es ist seltsam, daß der Stoff in Fotos mit Blitz viel heller aussieht als das Holz… In Wirklichkeit sind sie fast identisch im Farbton.
Insgesamt handelt es sich beim Neubeziehen von Stühlen wirklich um eine sehr schnelle und einfache Aufgabe... doch beim nächsten Mal werde ich versuchen, ob ich die Tackernadel-Entfern Geschichte nicht an jemand anderen deligieren kann... Freiwillige vor ;)

2 comments:

  1. Oder Du bist so faul wie ich es bei meinen alten Stuehlen in DE gemacht habe, stumpf den neuen Stoff ueber den alten drueber ;o). Unsere derzeitigen Ikeastuehle haben keinen Stoffbezug, aber unbequeme Polster.
    GLG,
    Sue

    ReplyDelete
    Replies
    1. Irgendwo habe ich einmal gelesen, daß die beiden Stoffe dann aneinander reiben und reißen könnten... na ja, aber bei Kunstleder wäre es wahrscheinlich egal gewesen. Hmm, so habe ich immerhin auch einmal ins Innenleben meiner Stühle sehen können, denn eigentlich dachte ich, daß ich die untere Schaumstoffschicht auch ersetzen muss... die war aber noch ganz in Ordnung.

      Vielleicht kann man deine unbequemen Polster durch bequemere ersetzen? Unsere Küchenstühle haben dicke Polster von Walmart. Die finde ich eigentlich ganz gut und sie waren preisgünstiger als von Ikea :)

      Delete

Thank you for taking the time to write a comment.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails