10/28/2013

Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag


Following the idea of “Frau Liebe” (and collected at the “Grinsestern” - Blog) I want to show on every Sunday (or sometimes on a Monday), seven things which I used - with my hands - during the day.
.
Nach der Idee von "Frau Liebe", (und der Sammlung bei „Grinsestern“) gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Montag) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe.

1. I made French toast (the first one after many years) with sprouted Sesame Bread.
Nach vielen Jahren Pause, gab es einmal mehr French Toast (in Ei gelegt und dann ausgebratenes Toastbrot) mit Sesam- Getreidekeimbrot.

2. Kobe is having a home, but no owner… whoever is renting his apartment is also supposed to care for the cat. This works often well enough, but in current months he got so thin, that my neighbor and I started feeding him as well.
Der rote Kater Kobe hat zwar ein Zuhause, aber keinen Besitzer. Wen jemand seine Wohnung mietet, dann muss er sich ebenfalls um den Kater kümmern... das klappt mitunter recht gut, doch derzeit wird er immer dünner. Daher haben meine Nachbarin und ich angefangen dazu-zufüttern.

3. I spray painted things white.
Ich sprühte einige Sachen mit weißer Lackfarbe aus.

4. This is now really the very last harvest of the season. I didn’t want to pick those up, since we already had the first below freezing temperatures, but the green tomatoes and non-ripe jalapeno peppers might be good for cooking nevertheless.
Das ist wirklich allerletzte Ernte-Nachlese. Ich wollte die grünen Tomaten und unreifen Chilis eigentlich gar nicht ernten, doch zum Kochen sind sie vielleicht noch zu gebrauchen. Jetzt hängt nichts mehr am Strauch, außer ein paar Kräutern und Sonnenblumenkernen.

5. Diwali Ideas Number 1. … I want to make a Ganesha in a frame picture, garlands and two rangoli variations.
Ich bin offizieller Diwali-Dekorateur geworden und werde eine Feier mit 200 Gästen ausschmücken (mit Helfern natürlich :). Es sollte nach Möglichkeit fast gar nichts kosten, denn Geld ist rar... derzeit bin ich noch am Ideen sammeln: Ich möchte auf jeden Fall einen Ganesha im Bilderrahmen gestalten, dann Girlanden und zwei verschiedene Rangoli Versionen.

6. My second attempt with the big rangoli draft … Eventually the rangoli is going to be 5 feet x 5 feet big and I’m still debating, about what is going to fill the inner paisley. The Husband doesn’t want to have another Ganesha, so it might be either a diya oil lamp or a peacock.
Mein zweiter Versuch mit der Rangoli Skizze: Das End-Ergebnis wird 1,50m x 1,50m groß sein. Derzeit überlege ich noch, was in das innere Paisley gemalt wird, mein Mann möchte nicht noch einen Ganesha, also wird es entweder ein Diya - Öllämpchen oder ein Pfau.

And 7. we had a simple “pasta in vodka sauce” dinner :)
Und es gab ein sehr einfaches ‘ Nudeln in Vodka Soße’ Abendessen :)

The only memorable thing of the week was probably, that I started wearing my winter jacket... therefore: Stay warm!
Das einzig Bemerkenswerte, was in der Woche passierte (außer, dem, daß jemand hier in der Stadt einen Kirchturm abbrannte) ist, daß ich angefangen habe meine Winterjacke zu tragen …von daher, zieh Dich warm an, mir wird sonst kalt beim Zusehen ^^

1 comment:

  1. Boy, so many choices of egg nogg :) Unser Luetter hat hier auch schon den ersten im Laden gesehen und beanstandet es waere ja wohl noch zu frueh...Anbetracht der Tatsache, dass ich heute morgen Scheiben kratzen musste evtl. doch nicht. Dein rangoli draft fuer sich ist schon ein Kunstwerk, das ganze in 1.5X1.5 wird bestimmt noch mehr begeistern.
    GLG und ne tolle Restwoche,
    Sue

    ReplyDelete

Thank you for taking the time to write a comment.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails