7/24/2013

Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag

.
Following the idea of “Frau Liebe” I want to show on every Sunday (or sometimes on a Wednesday (LOL), seven things which I used - with my hands - during the day. When you want to share your own seven Sunday things with me, please leave a Link in the comment section :) 
 .
Nach der Idee von "Frau Liebe", gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Mittwoch) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe. Wenn du deine sieben Sonntagssachen mit mir teilen möchtest, hinterlasse mir bitte einen Link im Kommentarteil :)
.
1. We had breakfast at Nunyuns Café. 
Zum Frühstücken ging es ins Nunyuns Café.

2. Bought Garlic Scapes from the Market. 
Wir kauften Knoblauchgrün.

3. Couldn't fold the new-washed laundry until four hours after they got dried. 
Ich konnte die T-Shirts erst vier Stunden nach dem Trocknen zusammenlegen.

4. Sewed with my new leather thimble. 
Nähte mit meinem neuen Lederfingerhut.

5. Had a late lunch at CityMarket. 
Es gab ein buntes Mittagessen vom Buffet des CityMarktes: Veganes Chili, Süßkartoffel-Karotten-Stampf, Tofu, Salat, Brokkoli und Lima Bohnen :)

6. I admired leaves. 
Ich bewunderte Blätter (schon wieder ;).

And 7. we had a green dinner with Okra und Guacamole :) 
Und zum Abendessen gab es Okra mit Guacamole.

Our big heat wave is over; we are back to rain and occasional sunshine and at least the cats are happy about the weather change :) 
Die große Hitzewelle ist vorbei - wir sind wieder bei Dauerregen, 20°C und vereinzeltem Sonnenschein angelangt - doch zumindest den Katzen gefallen die kühleren Temperaturen viel besser :)

6 comments:

  1. Frühstücken im Café... würd ich auch mal gerne wieder... ich glaube das wird ein "Projekt" für Superpapas Urlaub ;-)

    Hahaha, und ich erfreue mich grade an der vorstellung, dass Du versehentlich Deine Katze faltest und mit in den Schrank legst ;-) Erinnert mich nämlich an einen meiner lieblingswitze von vor 10 Jahren: Wie macht man einen Muff? Man dreht eine Katze auf links.
    (Okay, der ist nicht nett,der Witz, aber ich stelle mir immer vor dass die Katze so guckt: o.O, und dann das MiaaaaaaaaaUUUUuuuuuu.... hinterher.... ja, ich bin leicht zu amüsieren ;-) Und nein, ich habe natürlich nichts gegen Katzen *gg*)

    Liebe Grüße
    Katha

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich lasse den Katzenwitz mal aus ;) ... und ja, wir genießen es auch im Café zu Frühstücken, doch unsere Hürde ist regelmäßig - ab 11 Uhr gibts in vielen Cafés kein Frühstück mehr (also dann, wenn mein Mann sich endlich entschließt aufzuwachen) und die besten Plätze kommen meist mit einer Stunde Wartezeit. Zum Glück (für uns) ist Nunyuns ein sehr gutes Café und zu weit weg von der Innenstadt.

      Delete
  2. Toll bunte Mahlzeiten hattet Ihr wieder. Wettermaessig sind wir auf der gleichen Linie, kann sogar den ersten Tornado in NB vorzeigen. Zum Glueck weit weg und keine Personenschaeden.
    Noch ne tolle Restwoche!
    GLG,
    Sue

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, ich mag bunte Farben im Essen... wegen das Auge isst mit und so ;) und einen Tornado (selbst in der Miniversion) gibt es hier zum Glück nur ganz ganz selten, die Berge drumherum halten solche Sachen zurück. Das war in Ottawa anders, denn das Land (nicht nur die Leute) war dort schon viel offener.
      Ich wünsche dir ein tolles Wochenende, LG Thea

      Delete
  3. Katze hat die Aufgabe des Bügelns übernommen. Blätter sind für mich ein Wunderwerk der Natur, und schier jedes scheint anders zu sein, so wie sein "Besitzer".

    ReplyDelete
    Replies
    1. Na ja, die Katze hat eher die Aufgabe des saubere-Wäsche-mit-Katzenhaaren-Versehens übernommen, so daß ich alles nochmals Abbürsten konnte, bevor es im Schrank landete.
      Und ja, Blätter sind wunderschön... vor allem im Herbst :)

      Delete

Thank you for taking the time to write a comment.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails