7/10/2013

Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag


Following the idea of “Frau Liebe” I want to show on every Sunday (or sometimes on a Tuesday), seven things which I used - with my hands - during the day. When you want to share your own seven Sunday things with me, please leave a Link in the comment section :) 
.
Nach der Idee von "Frau Liebe", gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Dienstag) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe. Wenn du deine sieben Sonntagssachen mit mir teilen möchtest, hinterlasse mir bitte einen Link im Kommentarteil :)

1. For brunch I warmed up tortilla and filled one half with scrambled eggs and the other half with banana and Nutella. 
Zum Brunch erhitzte ich Tortillas in der Pfanne und füllte eine Hälfte mit Rührei und die andere Hälfte mit Banane und Nutella.

2. Cut a water melon. 
Ich schnitt eine ‚kleine‘ Wassermelone auf.

3. I made watermelon/blueberry smoothie, which was okay, I love the purple color, but my favorite combination is watermelon/raspberry. 
Danach wurde ein Teil der Melone zu einem Wassermelone/Blaubeer Smoothie verarbeitet. Ich mochte die Farbe, doch meine Lieblingskombination ist Wassermelone mit Himbeeren.

4. Wrote a shopping list. 
Schrieb einen Einkaufszettel.

5. Vandalized the city, (with one sticker at the poster board :) 
Normalerweise klebe ich keine Sticker in Städte, doch an der Stange des Veranstaltungsbrettes kleben schon hunderte andere, so daß ich etwas Heimatliebe verbreiten wollte ;)

6. Changed my mood board pictures from winter to summer ... it was about time. 
Ich tauschte die Bilder meiner Pinnwand aus; jetzt herrscht dort auch endlich Sommer.

And 7. we had a very South-Indian dinner with dosa, sambhar and cilantro (coriander) chutney, which I mixed up with Avocado :) 
Und zum Abendessen gab es ein äußerst südindischen Essen mit Dosa, Sambhar und Koriander-Chutney, das ich mit Avocado aufmischte (was eher mexikanisch als indisch ist ;)

It is still raining, still hot and humid… but we had one nice day and we finally went swimming… yeah, in July :) 
Es regnet immer noch, es ist immer noch sehr schwülwarm … doch wir hatten einen schönen Tag, den wir endlich zum Anbaden nutzen konnten... Anfang Juli.

4 comments:

  1. Liebe Thea, vielen Dank für die Idee des Wassermelonen/Blaubeer-Smoothie!, er hat uns geschmeckt :o)
    Smoothies sind etwas, was sich in Würzburg erst so langsam etabliert. Im Buchladen Hugendubel hat das dort befindliche Cafe eine kleine Auswahl an Smoothies - auch Himbeer, was wir meistens auch wählen, wenn wir dort sind.
    Oh ... jetzt will ich wieder zu Huigendubel ... ah!
    Heute müssen wir sowieso nach Würzburg, also ....^^

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich mag Milchshakes nicht so gerne und mit Yoghurt wird es häufig so füllend, daß man erst einmal so satt ist... das bietet sich auch nicht immer an... ein Smoothie ist da die perfekte Alternative :)

      Delete
  2. Wir sind wieder da, der Himbeer-Smothie war lecker, doch mit zuviel Kernen durchsetzt. Wie sind denn die amerikansichen Smothies? Auch voller Kerne oder sind diese abgeschöpft?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich verwende Himbeeren immer nur in einer Mischung mit anderen Früchten und gerade mit Wassermelone habe ich festgestellt, daß man nur ein paar Früchte braucht und alles schmeckt nach Himbeere. Da ich häufig auch Kokosflocken mit in die Mischung gebe, stören die paar Kerne dann nicht :)

      Delete

Thank you for taking the time to write a comment.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails