9/16/2013

Seven Sunday-Things / Sieben-Sachen Sonntag


Following the idea of “Frau Liebe” (and collected at the “Grinsestern” - Blog) I want to show on every Sunday (or sometimes on a Monday), seven things which I used - with my hands - during the day. 
 .
Nach der Idee von "Frau Liebe", (und der Sammlung bei „Grinsestern“) gibt es an dieser Stelle jeden Sonntag (oder erst am Montag) Bilder von sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe.
 .
1. I was wondering why an organic tea needs plastic bags around every single tea bag and had my first tea of the morning. 
Ich wunderte mich etwas, warum ein Bio-Tee eine Plastikhülle um jeden einzelnen Teebeutel benötigt... doch das konnte mich nicht vom ersten Tee des Tages abhalten.

2. I removed old wood, which fell down from the tree, thanks to the storm of the previous night. 
In der Nacht fiel ein morscher Ast vom Baum, ich war so gelangweilt nett und entfernte die Reste vom Parkplatz.

3. I finally harvested our only green chili pepper of the year - so that it doesn’t get destroyed in frosty nights. 
Aufgrund der ersten Frostnächte erntete ich endlich unsere einzige Chilischote, die in diesem Jahr gewachsen ist.

4. The breakfast smoothie was very yellow: banana, mango, coconut milk and apple sauce. 
Der Frühstücks-Smoothie war dieses Mal sehr gelb, denn er enthielt Banane, Mango, Kokusmilch und Apfelmus.

5. Aren’t these ones the prettiest leaves ever? 
Sind das nicht die schönsten Blätter überhaupt?

6. I tried a Riesling during the Pride Festival at Battery Park and got new fridge magnets as well :) 
Ich probierte einen Riesling auf dem Christopher Street Festival im Battery Park und die neuen Kühlschrankmagnete gab es gleich dazu :)

7. Guest entry from my husband: He assembled the new-to-me desk lamp - Perfect :) 
Gastbeitrag meines Mannes: Er steckte die neue(-für-mich) Schreibtischlampe zusammen und jetzt haben wir endlich genügend Licht in dieser Ecke :)

Last week the temperatures went up and up, so that I’m now fighting with a bit of autumn denial… although it got really cold in the night. Let’s see what the new week will bring :) 
In der letzten Woche wurde es mit 38°C und schwülwarm, noch einmal so richtig heiß und seitdem kämpfe ich mit einem Herbstverleugnungs-Problem... obwohl es in der letzten Nacht wieder so richtig kalt geworden ist. Mal schauen, ob in dieser Woche meine Lust auf Kürbissuppe und warme Pullover wieder etwas wächst :)

8 comments:

  1. Ha, Kürbissuppe gab es hier gestern- aus unserem einzigen winzigen Hokkaidokürbis, den wir dieses Jahr im Garten hatten ;-)

    Ich freue mich schon darauf, wenn unsere Felsenbirne anfängt bunte Blätter zu bekommen, die sind nämlich auch genau so bunt wie die die Du da gefunden hast- wunderschön!!

    Liebe Grüße
    Katha

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hokkaidokürbis ist die einzige Sorte, die es hier gar nicht zu kaufen gibt... dabei ist es so ein guter Suppenkürbis. Im letzten Jahr hatte ich Saat aus Deutschland mitgebracht und dann vergessen, ich habe sie vor zwei Wochen wiedergefunden :(

      Delete
  2. Die Blaetter sind toll, so welche hab ich noch nicht gefunden. Wir hatten Nachtfrost (1 Grad), der beschleunigt das Herbstgefuehl immens beim Aufstehen um 6 Uhr :) Aber der erste Kaffee, lange Klamotten und ein wenig die Heizung hilft gegen 16 Grad im Haus.
    Noch ne tolle Restwoche!
    Sue

    ReplyDelete
    Replies
    1. Bei uns wurde die Heizung noch nicht angestellt, wir werden wohl den Hausmeister anrufen müssen - doch bisher hofften wir immernoch darauf, daß es wieder ein wenig wärmer wird, denn Frost Mitte September ist etwas früh.

      Delete
  3. Herbstverleugnungsproblem^^ ... das haben wir auch gerade.
    Die Blätter sind schön, auch die Eulentasse (Eule sieht aus, als wundere sie sich, wo sie gerade steht). Ast wegräumen ist wirklich nett.
    Claudia wird auch bald heizen. Während sie um die 17 Grad hat, habe ich über ihr unter dem Dach 21 Grad.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, die Eule wundert sich immer sehr :)
      In dieser Woche war auch bei uns endlich der Gasmann da und hat den Hahn wieder aufgedreht. Wenn es jetzt kalt wird (zumeist nur nachts) dann schaltet sich die Heizung automatisch an um das auszugleichen... man kann den Herbst eben einfach nicht mehr aufhalten ...

      Delete
    2. Behördliche Verbote vielleicht? "Herbstfreie Zone"
      "Herbst darf hier nicht rein" oder so etwas ...
      Nicht daß ich jetzt alle diskriminieren möchte, die "Herbst" heißen^^

      Delete
    3. Ach, ich mag Herbst ja eigentlich... wenn er nur nicht Sommerende bedeuten würde.... in der Hinsicht, kann man den Frühling unbeschwerter genießen, denn daß der Winter vorbei ist, bereue ich nie :))

      Delete

Thank you for taking the time to write a comment.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails